Degustation und Verkauf nach Vereinbarung 

 

 


 
 
 

Rebstock-Patenschaft  


Machen Sie sich oder guten Freunden als Weinliebhaber von biologisch angebauten und gekelterten Weinen mit einer Rebstock-Patenschaft für 1 oder 5 Jahre eine spezielle Freude.

Als Pate kann miterlebt werden, wie auf unserem Kleinstbetrieb der "eigene" Rebstock gedeiht und gepflegt wird und aus den Trauben Wein gekeltert und abgefüllt wird.

Alternativ kann auch eine Patenschaft für eine Jungrebe übernommen werden. Als Pate kann miterlebt werden, wie die "eigene" Jungrebe gepflanzt wird. Wie sie bis zum ersten Normalertrag gedeiht und gepflegt wird, und aus den Trauben der erste Wein gekeltert und abgefüllt wird.

















Zur Anmeldung einer Patenschaft verwenden Sie bitte das Kontaktformular mit Angabe der gewünschte Rebsorte (SolarisLéon Millot oder Cabernet Cortis) oder den Weinname. Die Anbringung des persönlichen Schildes am Rebstock (bei Jungrebe nach der Pflanzung) mit Zustellung der Patenschafts-Urkunde erfolgt nach Zahlungseingang der Patenschaft.


Patenschaft für 1 Jahr  CHF 45.-

  • Laufzeit 1 Jahr / Rebstock.
  • 1 Flasche (50cl) / Rebstock der gewählten Rebsorte (Abholung). Wenn gewünscht Abfüllung in edlen, schwarzen Tonkrug und / oder ohne Hauptetikette für Ihre persönliche Etikette (nicht inbegriffen) zum Selbst-aufkleben.
  • Persönliche Patenschafts-Urkunde für den Paten.
  • Persönliches Schild des Paten (Vorname und Name) am Rebstock.
  • Regelmässige Mitteilung über Entwicklung und anstehende Arbeiten im Rebberg und Weinkeller, zu denen der Pate eingeladen ist (Anzahl Teilnehmer beschränkt).
  • 1 Einladung für den Paten zum Winzeressen* (Helferessen), im darauf folgenden Jahr.


Patenschaft für 5 Jahr  CHF 200.-

  • Laufzeit 5 Jahr / Rebstock.
  • Pro Jahr 1 Flasche (50cl) / Rebstock der gewählten Rebsorte (Abholung). Wenn gewünscht Abfüllung in edlen, schwarzen Tonkrug und / oder ohne Hauptetikette für Ihre persönliche Etikette (nicht inbegriffen) zum Selbst-aufkleben.
  • Persönliche Patenschafts-Urkunde für den Paten.
  • Persönliches Schild des Paten (Vorname und Name) am Rebstock.
  • Regelmässige Mitteilung über Entwicklung und anstehende Arbeiten im Rebberg und Weinkeller, zu denen der Pate eingeladen ist (Anzahl Teilnehmer beschränkt).
  • Pro Jahr 1 Einladung für den Paten zum Winzeressen* (Helferessen), im darauf folgenden Jahr.


Patenschaft Jungrebe für 5 Jahr  CHF 100.- 

Die Pflanzung der Jungreben erfolgt im Frühjahr 2016. In den ersten drei Standjahren trägt die Jungrebe keine Trauben. Im 4. Standjahr wird eine erste kleine Anzahl Trauben am Rebstock belassen und im 5. Standjahr ist mit einem ersten Normalertrag zu rechnen.

 

  • Laufzeit 5 Jahr / Jungrebe.
  • Im 5. Jahr 2 Flaschen (50cl) / Rebstock der gewählten Rebsorte (Abholung). Wenn gewünscht Abfüllung in edlen, schwarzen Tonkrug und / oder ohne Hauptetikette für Ihre persönliche Etikette (nicht inbegriffen) zum Selbst-aufkleben.
  • Persönliche Patenschafts-Urkunde für den Paten.
  • Persönliches Schild des Paten (Vorname und Name) am Rebstock.
  • Regelmässige Mitteilung über Pflanzung, Entwicklung und anstehende Arbeiten im Rebberg und im 5. Jahr im Weinkeller, zu denen der Pate eingeladen ist (Anzahl Teilnehmer beschränkt).
  • Pro Jahr 1 Einladung für den Paten zum Winzeressen* (Helferessen), im darauf folgenden Jahr.


 

* Zum Winzeressen (Helferessen) werden alle Personen und Rebpaten eingeladen, die uns unter dem Jahr tatkräftig bei den Reb- oder Kellerarbeiten unterstützt haben.